DeGPT Preise der Falk-von-Reichenbach Stiftung 2017

Preisträger

Im Rahmen der Jahrestagung der DeGPT 2017 in Zürich wurden dieses Jahr wieder gemeinsam mit der Falk-von-Reichenbach Stiftung zwei Preise verliehen, der DeGPT-Förderpreis (mit 1.500 € dotiert) und der DeGPT-Nachwuchspreis (mit 1.500 € dotiert). Zwei Wissenschaftler wurden für Ihre herausragenden Arbeiten im Bereich Psychotraumatologie ausgezeichnet:

Tobias Hecker erhielt den Förderpreis mit dem Thema „Consequences and prevention of violence in education: Contributing to a childhood free of violence for vulnerable children in low-income countries – the example of Tanzania”.

Der Nachwuchspreis erging an Matthias Knefel mit dem Thema „PTBS und Komplexe PTBS nach ICD-11“.