App CoachPTBS

Im Auftrag der Bundeswehr hat eine Arbeitsgruppe am Universitätsklinikum der TU Dresden in Zusammenarbeit mit der Bundeswehruniversität in München und dem Psychotraumazentrum Berlin eine App entwickelt. Das Projekt wurde vom Traumanetz Seelische Gesundheit konzipiert und angeschoben.

CoachPTBS ist ein Wegweiser bei psychischen Folgestörungen und Einsatzfolgen. Die App wurde von einem Team aus Ärzten, Psychologen und Betroffenen entwickelt. Neben einem rundum-Informationspaket über Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) und traumaassoziierte Störungen ist der Coach individuell anpassbar. Betroffene können - auch wenn sie nicht Bundeswehrangehörige sind - ihr eigenes Unterstützungsnetzwerk erstellen. Information, Selbsteinschätzung und vielseitige Übungsangebote sowie eine individuelle Verlaufsdokumentation sind von jedem benutzbar.

Die App ist eine gute Möglichkeit, im Rahmen des Selbstmanagements bei Belastungen, die eigenen Ressourcen zu aktivieren, sich zu entlasten und bei Bedarf den Weg in die umfangreich dargestellten Hilfsmöglichkeiten zu ebnen. Sie ersetzt natürlich nicht eventuell nötige professionelle Unterstützung, auf diese wird immer wieder hingewiesen.

Die App steht kostenlos als Android- und IOS-Version zur Verfügung.

Hier gelangen Sie zum Download des Flyers