DeGPT-Curricula

Die DeGPT e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Standards für die Weiterbildung von PsychotherapeutInnen und anderen Fachkräften zu definieren.

Unser Ziel ist es, Weiterbildungen durch die Möglichkeit einer spezialisierten Qualifikation attraktiv zu machen und gleichzeitig ein Qualitätsmerkmal für Professionelle zu definieren, die in der Versorgung von Menschen mit Traumafolgestörungen tätig sind. 

 

Folgende Weiterbildungscurricula wurden von der DeGPT e.V. erarbeitet und als Standard etabliert: 

Curriculum "Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)"

Curriculum "Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT)"

Curriculum "Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT/BAG-TP)" 

Curriculum "Begutachtung reaktiver psychischer Traumafolgen (DeGPT) im sozialen Entschädigungsrecht und in der gesetzlichen Unfallversicherung"

Curriculum "Begutachtung reaktiver psychischer Traumafolgen (DeGPT) in aufenthaltsrechtlichen Verfahren"