AG Dissoziative Störungen: Expertenempfehlung für die Behandlung der Dissoziativen Identitätsstörung

Die AG Dissoziative Störungen hat die internationale Expertenempfehlung für die Behandlung der Dissoziativen Identitätsstörung (DIS) bei Erwachsenen - 3. Bearbeitung der International Society for the Study of Trauma and Dissociation (ISSTD) - übersetzt und überarbeitet. Die Expertenempfehlung ist im Rahmen des Themenheftes "Expertenempfehlung für die Behandlung der Dissoziativen Idenitätsstörung bei Erwachsenen" in der Zeitschrift "Trauma & Gewalt" (Heft 01 / Februar 2014) des Verlags "Klett-Cotta" erschienen. Klett-Cotta hat sich freundlicherweise bereit erklärt, dass die Expertenempfehlung drei Monate nach Erscheinen des Themenheftes in einer anderen Formatierung auf die Website der DeGPT gestellt werden darf, wofür wir uns ausdrücklich bedanken. 
  • Bitte finden Sie hier die Expertenempfehlung für die Behandlung der Dissoziativen Identitätsstörung bei Erwachsenen als PDF: Expertenempfehlung
  • Hier der Link zum Themenheft von "Trauma & Gewalt": Heft 01 / Februar 2014
  • Hier der Link zur International Society for the Study of Trauma and Dissociation (ISSTD): www.isst-d.org