Die DeGPT (Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie)

ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft, die ein Forum bildet für ÄrztInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen und VertreterInnen anderer Berufsgruppen, die mit Menschen mit Traumafolgestörungen in Berührung kommen.    

Wir engagieren uns für die Forschung im Bereich der Psychotraumatologie, erarbeiten Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie von Traumafolgestörungen, koordinieren Aus-, Fort- und Weiterbildungen und fördern Wissenschaftsprojekte.

TherapeutInnen-Suche

Ein Verzeichnis qualifizierter PsychotherapeutInnen, die auf die Behandlung von Traumafolgestörungen spezialisiert sind, finden Sie hier.

Suchen Sie eine/n Gutachter/in?

Hier finden Sie die Listen der zertifizierten GutachterInnen (DeGPT).

Curricula der DeGPT

Richtlinien zum Erwerb spezifischer Zusatzqualifikationen zur Therapie, Beratung und Begutachtung von Traumafolgestörungen.

Zertifizierte Weiterbildungsinstitute

Folgende Weiterbildungsinstitute bieten die Möglichkeit des Erwerbs der Zusatzqualifikationen nach den Empfehlungen der DeGPT.

Leiden Sie unter den Folgen einer traumatisierenden Erfahrung?

Betroffene, die stark belastende Erlebnisse verkraften müssen und unter den Folgen leiden, finden hier Informationen zum Thema Trauma und Traumafolgestörungen sowie Unterstützung bei der Suche nach geeigneten TherapeutInnen.

DVD

Swansong

Die bewegende Geschichte eines vaterlosen Außenseiters, brillant dargestellt von Martin McCann, der hierfür mit dem Irischen Filmpreis 2011 belohnt wurde.

DVD

Die Lehrerin

Ein eindrucksvolles und dabei unaufgeregtes Psychodrama über eine Lehrerin, die nach einem Amoklauf an ihrer Schule ihre berufliche Frustration überwindet, indem sie der traumatisierten Schulklasse hilft und so wieder Sinn in ihrer Arbeit findet.

Bayern 2 Podcast

Fliegeralarm und Hunger

Drei Menschen berichten von den Spätfolgen, die der Zweite Weltkrieg bis heute für sie persönlich hat. Der Verein 'kriegskind.de' bietet den Kindern und Enkeln von Kriegsheimkehrern therapeutische Hilfe bei der Bewältigung ihrer Traumata.

Traumafilme: Ein Projekt von Elfriede-Dietrich-Stiftung und DeGPT

3sat Mediathek

Panik in den Genen

Professor Florian Holsboer, Leiter des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie in München, über den Einfluss von Traumata auf die Genaktivität der Betroffenen

Aktuelles aus der DeGPT

Übergangsregelung zur Erlangung der Zusatzqualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)“ in Österreich

Neues Curriculum - Begutachtung reaktiver psychischer Traumafolgen (DeGPT) in aufenthaltsrechtlichen Verfahren

Aktuelles aus der Forschung

Wirksamkeit der Gegenwartszentrierten Therapie bei PTBS – eine Metanalyse

Yoga als Ergänzung in der Traumabehandlung – eine Pilotstudie